Arche Parksiedlung – Konzeption

Konzeptionsschwerpunkte

Werte und Glauben

In unserer Einrichtung ist das biblisch -christliche Menschenbild Grundlage aller Bildung und Erziehung. Die religiöse Erziehung nimmt einen großen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit mit dem Kind ein. Christliche Werte wie Freundschaft, Gemeinschaft, Liebe und Vertrauen sind nicht nur ein Teil unseres Tagesablaufes, sondern werden Tag für Tag gelebt und erlebt. Der religionspädagogische Bereich umfasst neben den lebendig erzählten und gestalteten biblischen Geschichten das Singen religiöser Lieder, das tägliche Beten am Ende des Sitzkreises und vor den Mahlzeiten, das Feiern der christlichen Feste im Jahreskreislauf (Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Erntedank, St. Martin…) und das Mitgestalten von Gottesdiensten. Auch die Familienmitglieder unserer Kinder werden in unsere Religionspädagogik mit eingebunden. Regelmäßige Segensfeiern zu jahreszeitlich passenden Themen laden die ganze Familie ein, sich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen. Angeleitet werden diese Segensfeiern von unserer Gemeindereferentin (Kindergartenbeauftragte pastoral). Ein fester Bestandteil dieser Segensfeiern ist die Segnung aller „Neuen“ Kinder in der Kindertageseinrichtung, sowie die Segnung der Kinder, die in die Schule kommen.

Fit und Gesund

Den Kindern ausreichend und verschiedenartige Bewegungsmöglichkeiten zu bieten, ist eine wichtige Grundlage für eine gute körperliche Entwicklung. Unsere Räumlichkeiten sind so gestaltet, dass freie Bewegungserfahrungen möglich sind. Es gibt unterschiedliche Materialien, die Bewegungsanreize dafür schaffen.

Ein großer Vorteil der Kindertageseinrichtung ist die direkte Nähe zur Natur (Wiesen, Kleingärten, Wald). Zwei öffentliche Spielplätze sind in Kürze erreichbar. Wir nutzen regelmäßig unseren Außenbereich und die Natur vor unserer Haustür, unabhängig vom Wetter.

Seit einigen Jahren haben wir eine Kooperation mit der Kindersportschule und nutzen das wöchentliche Turnangebot.

Wir legen Wert auf ein gesundes Vesper. Zu unseren Mahlzeiten bieten wir entweder Obst oder Gemüse an.

In der Gemeinschaft mit jüngeren und älteren Kindern sowie mit Erwachsenen wird das Essen für das Kind zum kommunikativen und genussbringenden Erlebnis. Das gemeinsame Essen bietet verschiedene Lernerfahrungen wie das Kennenlernen von Tischmanieren, Freude am Entdecken, Achtung vor der Schöpfung bis hin zum Ernährungsverhalten. Ganz nebenbei lernt das Kind jeden Tag die Vielfalt der Lebensmittel kennen.