Gottesdienste in Coronazeit

Anmeldung ist erwünscht, aber nicht notwendig! Sie müssen sich natürlich nach wie vor am Eingang von den Ordnern mit Name und Adresse oder Telefonnummer in eine Liste eintragen lassen. Neu ist, die Pflicht das tragen einer “medizinischen Maske”, hier sind erlaubt sogenannte OP-Masken (Einwegmasken) oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2. Dies geht über die bisherige Regelung hinaus, wonach auch Alltagsmasken für den Gottesdienstbesuch ausreichend waren.
Kommen Sie gern, wenn Sie gesund sind! Wir halten alle den Abstand ein: die Desinfektion der Hände, das Maskentragen, nicht singen!

Livestream:
Weiterhin können Sie Gottesdienste im Livestream mitfeiern. Gottesdienste, die so gekennzeichnet sind, werden live übertragen (LS) unter www.katholische-kirche-ostfildern.de und stehen noch etwa eine Woche auf der Homepage.

Ordnerdienst:
Es ist Vorschrift, dass bei jedem Gottesdienst an den Wochenenden Ordner da sind. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie sich als Ordner im Pfarrbüro melden.

Sänger:
Aktuell dürfen nach bischöflicher Anordnung bis zu 4 Personen im Gottesdienst singen. Wie bisher üblich, können Gottesdienstteilnehmer spontan diese Aufgabe übernehmen. Oder Sie melden sich per E-Mail bei Frau Higa. Frau Higa bietet vor einzelnen Gottesdiensten eine Probe an. Proben unmittelbar vor Gottesdiensten mit Einhaltung der Abstände sind laut Anordnung der Diözese erlaubt.

Gottesdiensten in Coronazeit